Präsidentschaftswahl 2016 in den USA: Donald Trump wird Präsident

Präsidentschaftswahl 2016 in den USA: Donald Trump wird Präsident

Am Dienstag, dem 08. November 2016, waren die Präsidentschaftswahlen in den USA. Entgegen der vorherigen Annahmen setzte sich Donald Trump durch.

[polldaddy poll=9578873]Der Wahlkampf, den Hillary Clinton und Donald Trump untereinander austrugen, wurde auch in Deutschland beobachtet. Fast täglich sah man Berichte über Donald Trump in den Nachrichten, allerdings selten bis gar nicht mit positiven Hintergrund.

Der Milliardär Donald Trump, welcher deutsche Wurzeln hat, machte durch verschiedene Schlagzeilen über die Grenzen der USA auf sich aufmerksam. Er sagte, dass er bei einem Wahlsieg seinerseits eine Mauer zu Mexiko bauen wolle, damit weniger illegale Einwanderungen durch Mexikaner zustande kommen. Trump äußerte sich oft respektlos gegenüber Frauen und während der Schlussphase des Wahlkampfes traten immer mehr Statements von Frauen auf, welche behaupteten, von ihm sexuell genötigt geworden zu sein. Daraufhin gab er bekannt, dass er diese Frauen verklagen wolle. Dennoch häufen sich weitere Fragen.

Wer ist Donald Trump?

Donald Trump ist in New York geboren und ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Trump Organization. Sein Name wurde zur Marke, der Trump Tower ist nach ihm benannt. Am 16. Juni 2015 kündigte der Milliardär an, dass er sich bei den Republikaner als Präsidentschaftskandidat bewerben wolle. Er verwendete den Slogan “Make America great again” und möchte es mit den Wirtschaftsgrößen der Welt aufnehmen.

Wie wurde er so beliebt? 

Durch die Medien wurde Donald Trump bekannt, da diese seine Behauptung oft in Nachrichten platzierten. Vermutlich wurde er beliebt, da er auch auf die ärmeren Regionen wie Michigan einging. Dort leben viele Menschen in Armut und fühlten sich von der Politik vernachlässigt.  Des Weiteren  hat Trump ein ganz anderes Wahlprogramm als Hillary Clinton, die größtenteils die Politik von Obama fortgesetzt und damit weiterhin die armen Regionen alleine gelassen hätte.

Autorin: Isabell Scholz

Hier gibt es einen weiteren Artikel zu Donald Trump.

3 Gedanken zu „Präsidentschaftswahl 2016 in den USA: Donald Trump wird Präsident

  1. Das wird in nächster Zeit noch sehr viele Probleme geben, dass Trump gewählt wurde. Die Mehrheit ist für Klinton und trotzdem hat Trump gewonnen. Er will alles rückgängig machen, was Obama geschaffen hat. Er wird wahrscheinlich sehr viel verändern und es wird nicht immer gut sein. Wenn jemand gewählt wurde(in einen großen Land), wirkt sich das später auf die ganze Welt aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.