Handys in der Schule

Handys in der Schule

 Es klingelt zur Pause. Alle machen sich auf den Weg nach draußen und schauen verstohlen auf ihr Handy, in der Hoffnung, dass es kein Lehrer bemerkt.
Ob Handys in den Pausen erlaubt sein sollen, ist an unserer Schule ein viel diskutiertes Thema.
Was meinen Lehrer dazu, was Schüler und was Experten? Mehr dazu im folgenden Text.

Wissenschaftler sind zum Thema „Handys an Schulen“ geteilter Meinung. Auch der „Spiegel Online“ beleuchtete am 4.11.2015 beide Seiten. „Handys sind wie kleine schwarze Löcher, die Schüler die Aufmerksamkeit aus dem Hirn saugen, die Achtsamkeit, wenn nicht gar die Intelligenz“, beschreibt der Artikel und spricht damit die Ängste vieler Lehrer an. Auch Lehrer an unserer Schule sind der Meinung. „Wenn man in der Pause dem besten Freund oder der besten Freundin (…) schreibt, ist der Reiz im Unterricht größer, auch mal aufs Handy zu schauen.“       
Schreib mir!Die Meinungen sind –natürlich- geteilt (wie man im Kreisdiagramm unten unschwer erkennen kann). Lehrer sind größtenteils dagegen, Schüler dafür. Pro-Argumente führt auch der Spiegel auf: „Davon abgesehen steckt in Handys eine riesige Chance für Schulen (…)“, und regt so zum Nachdenken an. Sollten Handys in Schulen erlaubt werden oder nicht?
Der Artikel erklärt am Ende auch, dass Schüler, die sich ablenken wollen, auch andere Wege finden, wenn ihnen das Handy verboten wird (zumal das Verbot das allerseits bekannte „Jetzt-Erst-Recht“ Denken hervorruft). „Letztendlich liegt´s am Lehrer, den Stoff so zu vermitteln, dass seine Schüler sich nicht so schnell ablenken lassen.“

H 1H 2

Wir befragten sowohl Schüler als auch Lehrer zum Thema „Handys in der Pause; Ja oder Nein?“ Die Mehrheit der Lehrer antwortete mit „Nein“, einige waren jedoch dafür. „Ich finde, ab einem bestimmten Alter und nur in der großen Pause sollte es erlaubt sein. Allerdings bin ich mir noch unsicher, wie die Umsetzung aussehen soll“, sagte eine Lehrerin während eines Interviews. Auch bei  den Schülern fragten wir genauer nach und wollten wissen, warum Handys erlaubt sein sollten oder warum nicht.
„Um für Hausaufgaben arbeiten zu können“, „um Zeit totzuschlagen“ und „für wichtige Nachrichten“ waren öfter angegebene Gründe, allerdings waren auch Schüler dagegen. „Weil man sich dann nicht mehr miteinander unterhält“, war ein Einwand, der auch von Lehrern genannt wurde. Da die Schüler und Lehrer in diesem Thema noch immer sehr geteilter Meinung sind, wird es wahrscheinlich noch viele Diskussionen deswegen geben.

Quelle: https://spiegel/schulspiegel/a-1052554.html

Text von: Eric, Erik, Jesaja, Dampfnudel und VollblutFangirl

Beitrag teilen:

Ein Gedanke zu „Handys in der Schule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.