Der Zeigefingerblog hat Nachhilfe

Der Zeigefingerblog hat Nachhilfe

Kein Mensch ist perfekt. Jeder kann etwas dazulernen, vor allem von einem spezialisierten Redner der Wirtschaftsinitiative Westthüringens – gemeint ist Herr Rinklin

Deswegen hat sich am Donnerstag, dem 12.4.18, unsere Redaktion in der 5./6. Stunde zu einem ,,Meeting” getroffen, wie manche von Euch vielleicht an den leeren Stühlen neben euch bemerkt haben. Wir hatten die Möglichkeit ,einem Vertreter unserer Sponsoren aufmerksam zu lauschen, da er sich unseren Blog mal genauer unter die Lupe genommen hatte. Wir haben einen interessanten Vortrag über Online-Journalismus und seine Vorteile gehört, einige Verbesserungsvorschläge zwecks Design, Marketing und Social Media bekommen. Ebenso gab es auch Tipps und Tricks – aber nur als Beratung, welche Rechte man als Reporter so hat und was man alles so machen darf und was nicht.

Ich für mich habe einiges davon mitnehmen können, so auch unser Team, das ständig am rotieren ist, damit wir Euch eine immer bessere Qualität unseres Contents bieten können. In der nächsten Zeit sind einige Pläne in Arbeit und wir würden uns freuen, wenn Ihr uns einfach mal bewerten würdet.

Wie wärs? Hinterlasst doch demnächst ein paar Kommentare unter unseren Artikeln, denn durch Eure Vorschläge und Meinungen können wir immer mehr an uns arbeiten und verschiedene Sichtweisen auf die Themen einholen.

Also, worauf warten wir?

Eure Nora Nelson 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.