Das Schülerparlament -Rückblick und Aussichten

Das Schülerparlament -Rückblick und Aussichten

Mitbestimmung, Eigenverantwortung und mehr Freude in der Schule!

Dies waren die Grundideen, als Frau Nebelung vor 3 Jahren mit dem Projekt Openion den Grundstein für ein Projekt legte, welches sich für mehr Demokratie und Mitbestimmung der Schüler am Schulalltag einsetzte.

Während unsere Gruppe mit nur 6 Schülern begann, Ideen und Durchführungsmöglichkeiten zu erfinden, wuchs das Projekt auf zeitweise bis zu 15 Personen. Es entstand die Idee des Schülerparlaments.

Die Klassensprecher würden bei der alle zwei Monate stattfindenden Sitzung des Schülerparlaments Vorschläge und Wünsche aus den Klassenverbänden vortragen. Diese würden dann ausdiskutiert und als Entwurf in der Lehrerkonferenz vorgeschlagen. Mit einfacher Mehrheit dort könnten so die Anträge auch von den Lehrern beschlossen werden.

So entstanden bereits Entwürfe für neue Mensaregeln und Schüleraufsichten. Im Laufe des Projekts haben wir auch Experten eingeladen, besuchten Weiterbildungen und Kongresse, wie den Kongress für Kinderrechte in Nürnberg oder Workshops in Volkenroda und Tagungen in Erfurt und Weimar.

Im Laufe des letzten Jahres drohte das Konzept Schülerparlament jedoch zu scheitern. Viele der Gründungsmitglieder sind inzwischen in der Oberstufe und legen ihr letztes Jahr an unserer Schule ab. Doch dieses Jahr wollen wir eine Neuaufnahme des Projektes starten.

Am 08.10.2020 trifft sich die erste Schülerversammlung in der 4. Stunde in der Mensa. Den Vorsitz werden die Schülersprecher führen, die Regelschule wählt am 06.10. neu. Mit regelmäßigen Sitzungen des Schülerparlaments wollen wir den Austausch der Interessen und Bedürfnisse der Schüler vorantreiben, ihnen die Möglichkeit geben, mehr Rechte und Mitbestimmung zu erhalten und sich für mehr Spaß und Freude in der Schule einzusetzen.

Erste Sitzung des Schülerparlaments im Oktober 2019

Deshalb suchen wir DICH! Wenn Dich diese Themen interessieren und du an unserer Schule etwas bewirken willst, sprich Frau Nebelung an und vielleicht sehen wir uns bereits beim nächsten Treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.