24. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur: Schüler engagieren sich

24. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur: Schüler engagieren sich

Am Donnerstag, dem 10. November 2016, setzten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b Texte aus dem Tanach, dem alten Testament im Hebräischen, vor Publikum in kreativer Weise um.

Mehrere Wochen bereitete die Klasse im Religionsunterricht das Programm für “Best of Bible” vor. Hierzu wurden Texte aus dem Tanach ausgewählt, weche für Juden und Christen von hoher Bedeutung sind, und es galt, diese kreativ auszugestalten. Unter anderem entstand ein Knetfilm, ein Rollenspiel und verschiedene Lesungen.

Unterstützt wurden die Jugendlichen und Herr Hegewald von Annette Nötzold, welche mit Schülerinnen der Musikschule Johann-Sebastian-Bach die Veranstaltung musikalisch begleitete.

Autor: Isabell Scholz

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.