Nicht nur Kreuzwedler – Wir haben eine Synagoge?

Nicht nur Kreuzwedler – Wir haben eine Synagoge?

Mühlhausen und die Synagoge Mühlhausen hat viele Kirchen. Was viele allerdings nicht wissen ist, dass es hier auch eine Synagoge gibt, die somit einzige geweihte im gesamten UH-Kreis. Wenige kennen die Geschichte der Synagoge und der Juden in Mühlhausen und deswegen hat sich unsere Schule einen Kopf gemacht, wie man die Kinder, Touristen und Mühlhäuser mit ihr vertraut machen könnte. Vor ein paar Jahren gab es bereits ein Projekt, bei dem Führungen durch die kleine unscheinbare Synagoge geplant und von…

Weiterlesen Weiterlesen

Kirmesgänger

Kirmesgänger

  Klingelingeling- es dröhnt, es lärmt, es schreit ein Klang zu mir empor, Trommeln, Pauken in mein Ohr,  heitere Stimmen vom Flachmann erwärmt, gerissen in wallende Massen, deren Intellekte verblassen. Fließende Liter aus schimmerndem Gold in heiser geschriene Münder. “Wären sie zu, lebten sie gesünder. Aber macht doch, was ihr wollt“, rufe ich zur Wand, gebildet wie starker Deich, die trampelt und stampft den Erdboden gleich. Gemüter erhellen sich von Stund zu Stund. Um mich herum nur lauter lachende Gesichter…

Weiterlesen Weiterlesen

Nachtrag zum Artikel über Mobbing und Amokläufe an Schulen

Nachtrag zum Artikel über Mobbing und Amokläufe an Schulen

“Ich knall euch ab” (M. Rhue) – Schulamokläufe   “Natürlich ist nicht jeder Gamer amokgefährdet und nicht jedes Mobbingopfer wird zum Attentäter. Da spielen noch ganz andere Faktoren eine Rolle. Es hängt auch davon ab, wie stabil eine Person im mentalen Bereich ist. Und wie die Probleme in der Schule sowie mit Gleichaltrigen in der Schule oder in Peer Groups aufgefangen werden.” (M. Kannenberg) Hier geht’s zum Artikel! Dies ist ein Zitat aus unserem Artikel rund um das Jugendbuch “Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

“Man rempelt sich an …” – Ein kritischer Blick auf den alltäglichen Umgang mit unseren Handys

“Man rempelt sich an …” – Ein kritischer Blick auf den alltäglichen Umgang mit unseren Handys

Man rempelt sich an (2018)     Man rempelt sich an, ist gefangen in einem Bann, kein nettes Begrüßen mehr, ist das denn so schwer? Nicht mal mehr „Hallo“, was ist mit der Gesellschaft, meint ihr das wirklich so? Der Blick, die ganze Zeit auf ein Gerät, nichts Menschliches erspäht, in einer Welt ohne Gefühle, ohne Leben, die Menschheit wird sich entwickeln, wie soll das nur weitergehen? Gefangen in einer digitalen Welt, ich fühl mich eingesperrt, allen anderen gefällts. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen